Merkur Slots nicht mehr online verfügbar – Glücksspielvertrag

Hallo liebe Fangemeinde von Merkur,

lange haben wir uns Gedanken gemacht, wie es mit MERKURCASINOS weitergeht. Und mittlerweile haben wir auch wieder die ersten Ideen um euch weiter treu zu bleiben. Doch zunächst erstmal ein paar Informationen was genau passiert ist:

Um genau zu verstehen, was die Gausselmann Gruppe zu ihrer Entscheidung bewegt hat, müssen wir die Glückspiel Situation in Deutschland verstehen. Ursprünglich wurde bereits im Jahr 2008 ein bundeseinheitlicher Glücksspielvertrag aller 16 Bundesländer geschlossen, der die Rahmenbedingungen festlegen sollte. Im Jahr 2010 stellte aber der Europäische Gerichtshof fest, dass dieser geschlossene Vertrag gegen europäisches Recht verstöße was dazu führte, dass der Vertrag Ende 2011 nicht neu aufgesetzt wurde.
Einzig Schleswig-Holstein machte ein „eigenes Ding“ und gab privaten Anbietern und Lottogesellschaften die Möglichkeit, Lizenzen auf 5 Jahre zu erwerben mit denen in Deutschland legal Online Casinos und Sportwetten angeboten und auch beworben werden durfte. Hauptverantwortlich für diesen Vertrag war die damalige Landesregierung mit einer Koalition aus CDU und FDP.

Weitere Details folgen in den kommenden Tagen